Herzlich willkommen auf sauguad & lecker

sauguad & lecker kochen mit Pampered Chef

Wie bilde ich am schnellsten eine Patina und wie pflege ich diese?

Das ist eine der meist gestellten Fragen :-) Wie bekomme ich schnell eine tolle Patina und - kann ich die irgendwie wieder kaputt machen?

  • Wenn ein neuer Stein nach Hause kommt ist er ganz hell und fühlt sich sehr rau an. Erst mit der Zeit und dem Gebrauch stellt sich nach und nach ein "Anti-Haft-Effekt" auf den Steinen ein und er wird immer dunkler. Dies ist kein Makel oder gar ein Reklamationsgrund - genau diese "Farbveränderung" will man erreichen und nennt sich Patina
  • Der erste Schritt zur Patina ist das Fetten. Bereitet die ersten Male fettige Speisen wie TK-Pommes, etwas mit Blätterteig oder Hackfleisch zu. Alternativ fettet ihr die neuen Steine vor dem Backen ein. Bitte achtet darauf, dass euer Fett hocherhitzbar ist. Ich empfehle Palmin, Butaris, Kokosfett oder Ghee. Bitte verwendet kein Backtrennmittel!
  • Dazu einfach den Stein mit dem Fett/Öl einpinseln. Dabei aber gleichzeitig darauf achten, dass es nicht zu viel wird. Ein dünner Film auf dem Stein reicht. 
  • Patina bildet sich nicht nach einmaliger Benutzung und auch nicht gleichmäßig. Erst mit der Zeit wird euer Stein gleichmäßig dunkler und damit auch besser. 
  • Bereitet ihr auf euren Steinen überwiegend fettfreie Speisen zu (z. B. auf einem Stein wirklich nur Pizza, Flammkuchen, Hefezopf o.ä.) dann schadet es nicht, wenn ihr immer wieder mal fettet.